Go Home

AENEA Netzmonitor NM 317

nm317_kl.jpg (2315 Byte)

Die wichtigsten Merkmale der Netzqualität sind die Spannungstoleranzen und das Ausma▀ überlagerter Störimpulse. Die Spezifikationen der nötigen Geräte zur Überwachung der Spannungstoleranzen gemä▀ DIN IEC 38 formulierte der VDEW-Fachausschu▀ Elektrotechnik. AENEA setzt diese Empfehlungen in die Praxis um und erweitert den Funktionsumfang um die Messung von Störimpulsen auf drei Pegeln und deren zeitliches Auftreten.

Der Netzmonitor NM 317 überwacht für Tage oder Wochen den echten Effektivwert der Netzspannung. Der eingebaute Mikrorechner registriert zuverlässig die Über- bzw. Unterschreitung der digital eingestellten Grenzwerte sowie impulsförmige Störungen auf drei einstellbaren Pegeln. Auch bei Netzausfall bleiben die Daten noch für viele Tage erhalten. Mit einem benutzerdefinierbaren Code kann der Netzmonitor NM 317 gegen nachträgliches Verändern der Einstelldaten und das unbefugte Ablesen der Me▀werte geschützt werden.

Der Netzmonitor NM 317 ist das ideale Gerät zur komfortablen Überwachung der Netzqualität. Über eine serielle Schnittstelle können alle Me▀werte zu einem PC übertragen werden. Mit dem leistungsfähigen Programmpaket GANYMED können Spannungsabweichungen dann graphisch dargestellt und näher analysiert werden. Der Nachweis über die Spannungsqualität wird damit zum Kinderspiel.